Einladung: Kinderprogramm und Grillparty // Samstag 15.06.

Hallo liebe Kinder, Eltern, Mitglieder und Freunde vom KGV Nußberg,

es ist so weit, das Sommerfest 2024 steht vor der Tür mit zwei Teilen:

15 Uhr: Kinderprogramm

mit jeder Menge Spiel und Spaß: Hüpfburg, Dosenwerfen, Seifenblasen und der legendäre Erbsenfänger. Es gibt Waffeln und ansonsten das bewährte Mitbring-Buffet. Wasser und Saft sind schon da – bringt gerne kleine Essensbeiträge (bspw. Kuchen, Obst etc.) mit und möglichst eigenes Geschirr und Besteck. Und ganz besonders wichtig: Gute Laune nicht vergessen!

18 Uhr: Grillparty

Wir schmeißen den Grill an und eröffnen die Bar. Wir besorgen Bratwürste und ein paar Standardgetränke. Sonderwünsche und auch Beilagen und Salate für das Mitbring-Buffet bringt jeder selbst mit. Denkt auch an eigenes Geschirr und Besteck. Es gibt kein festes Programm, dafür aber eine Super-Gelegenheit in lockerer Atmosphäre andere Gartenfreunde kennenzulernen.

Gerne selber etwas beitragen

Für beides rufen wir weitere Freiwillige auf, die zum Kinderprogramm kreative oder spannende Angebote beisteuern möchten, z.B. Perlen-Glitzer-Kinderschminken oder ein lustiges Quiz? Das wäre super!
Und für den Abend möchte vielleicht jemand für musikalische Untermalung sorgen?

 

Wir freuen uns auf einen schönen, ungezwungenen Nachmittag und/oder Abend mit Euch.

Es grüßt und freut sich auf euch,
das Kinderfest-Team, alle Helfer, der Vorstand

 

P.S.: Bei Fragen, Ideen und Anregungen könnt Ihr uns gern unter info@kgv-nussberg.de anschreiben. Vielleicht habt Ihr selber noch weitere coole Ideen für diesen Nachmittag? Meldet euch gerne oder bringt einfach mit.

KEIN Frühstück am Samstag, den 8.6.

Huhu, leider und ausnahmsweise können wir am 8.6. aufgrund einer Vermietung des Vereinsheims am 8.6. KEIN Frühstück anbieten.

Mauerblümchen-Rallye zu Pfingsten!

Liebe Mitgärtner:innen,

am Pfingstwochenende, also am 19. Mai ab 11 Uhr und 20. Mai bis 18 Uhr möchten wir eine 🌸 Mauerblümchen-Rallye 🌸 der übriggebliebenen Setzlinge veranstalten. Dafür hoffen wir auf rege Beteiligung.

➡️ Jeder, der Pflanzen übrig hat, kann sie einfach am Gartenzaun aufstellen;
➡️ jeder, der diesen Pflanzen ein schönes Zuhause bieten kann, nimmt sie sich einfach mit.

Wer möchte mitmachen?
🌺 als Mauerblümchenzüchter
👣 als Mauerblümchensucher

Mauerblümchenzüchter, wenn du mitmachen möchtest, stell einfach deine Pflanzen am Zaun vor deinem Garten ab. Es müssen natürlich nicht unbedingt Setzlinge sein. Pflanzen, die in deinem Garten im Überfluss wachsen oder Ableger sind ebenso willkommen. 🥰 Wenn du magst, könntest du auch ein Bild von einem Blümchen als Hinweis für die Sucher an den Gangtoren befestigen.

Mauerblümchen-Sucher, bring bitte deinen eigenen Transportbehälter für die ausgetopften Pflanzen mit. Geeignete Blumentöpfe sind nämlich irgendwie immer Mangelware und sollten beim Mauerblümchenzüchter bleiben❣️

Mal schauen, ob es klappt. 😀 Bitte mach mit. Irgendetwas kleines Nettes aus deinem Garten kannst du bestimmt vor das Gartentor stellen.

Viele Grüße,
Skrollan und Sabine

Sommerfest sucht Mitmacher …

Hallo,

für das Sommerfest am 15. Juni suchen wir wieder fleißige Mithelfer und Mithelferinnen, denn ohne euch werden wir das nicht schaffen!

Es gibt kein festes Format, kein Pflichtprogramm. Es ist nicht das Fest des Vorstandes für die Mitglieder. Es ist einfach unser gemeinsames Fest und es wird genau so, wie wir es gemeinsam gestalten. Alle sind aufgerufen, sich einzubringen, ganz neue und alteingesessene Mitglieder, mit Ideen, aber vor allem mit Tatkraft.

Bitte tragt euch hier ein, falls ihr Zeit und Lust habt mitzuhelfen.

https://docs.google.com/spreadsheets/d/1cMPcVs9ezKHFhclRzHFcmq1l9Hkj4PRSF3rxolWOgu8/edit?usp=sharing

Liebe Grüße

Michi Höfler

Pfingstsamstag ohne Gemeinschaftsarbeit und Frühstück

Bitte beachtet, dass am Pfingstsamstag, also am 18.5., keine Gemeinschaftsarbeit stattfinden kann. Wer bislang für diesen Termin eingeplant war, hat ja von Hauke bereits eine Nachricht bekommen, es muss dann ein anderer Termin gewählt werden.
In diesem Zuge fällt auch das Gartenfrühstück aus. Das ist zwar schade, aber nicht zu ändern.

Ergebnis Gangbegehungen

Liebe Mitgärtner,
die Gangbegehungen sind vorbei. Geschafft! Spaßfaktor: Nullkommanix. Auch wenn es zwischendurch immer mal wieder einen netten Moment mit anderen Gärtner:innen gab.

Was lässt sich sagen:

Thema Gangpflege
Bitte halte den Gang sauber begehbar und dornenfrei (siehe Gartenordnung); auch der eine Garten, vor dem alles Unkraut weg war und nur die Mohnblumen stehengeblieben waren. Hier eine Warnung vor der Blume: In meinem Garten werden die Mohnblumen bis zu einem Meter hoch und fast genauso breit mit schönen Pfahlwurzeln.

Thema 🐛 Buchsbaum
Der Buchsbaumzünzler hat viele Pflanzen in unserem Verein geschädigt. Wenn du in deinem Garten kein Gift spritzen willst, hast du eigentlich keine Chance, ihn zu besiegen. Und selbst mit Gift ist der Erfolg fraglich. Bitte entferne deshalb befallene Pflanzen und entsorge sie im Restmüll, damit der Zünzler nicht auch noch zu einer Gefahr für andere Pflanzen werden kann. Momentan ist er nämlich nur auf Buchsbäume spezialisiert. Aber wenn er auf die Idee kommt, auch unsere Nutzpflanzen zu mögen, dann bekommen wir alle ein echtes Problem.

Thema Invasive Neophyten
Mit diesen Pflanzen ist nicht zu spaßen. Sie erobern ganze Landstriche, weil sie sich so unglaublich stark vermehren. Dadurch verdrängen sie unsere einheimische Flora. Wenn du sie in deinem Garten hast, ist die gärtnerische Nutzung langfristig kaum noch möglich. Deshalb dürfen wir ihnen im Kleingarten auf gar keinen Fall Lebensraum bieten. In unserem Verein wissen wir von Drüsigem Springkraut, japanischem Knöterich, Kanadischer und Riesengoldrute, Chinaschilf und Topinambur.

  • Drüsiges Springkraut wird innerhalb eines Jahres bis zu 2m hoch und überdeckt so schnell alle anderen Pflanzen. Außerdem versamt es sich unglaublich stark.
  • Goldrute bildet mit ihren Wurzeln dichte Horste und weitet diese ständig aus, so dass nichts anderes mehr wachsen kann. Sie schafft es auf bis zu 300 Pflanzen pro Quadratmeter! Außerdem versamt sie sich stark.
  • Chinaschilf bildet kleine seitliche Rhizome und von dort bis zu 2m lange Wurzeln nach unten.
  • Topinambur vermehrt sich über knollige Wurzelausläufer stark. Auch kleinste Stückchen treiben immer wieder aus.

Wenn diese Pflanzen in deinem Garten wachsen, entferne sie bitte mit Wurzel/Rhizom und achte darauf, dass sie keine Möglichkeit haben über ihre Blätter Photosynthese zu betreiben. Alles was neu austreibt musst du sofort ausgraben und im Restmüll entsorgen. Im Fall von Topinambur kannst du die Knollen natürlich auch einfach aufessen. (Wird aber schnell ein bißchen viel.) Wenn das nicht möglich ist, schneide diese Pflanzen ständig auf Bodenniveau ab.

  • Japanischer Knöterich ist vermutlich das Schlimmste, was einem Gärtner passieren kann. Kleinste Wurzelbruchstücke treiben wieder aus. Er hat unglaublich lange Rhizome, die stärker wachsen, wenn man ihm die Möglichkeit zur Photosynthese nimmt. Und er wächst schnell unglaublich hoch.

Thema Waldbäume
Es gibt einige Gärtner:innen, die mögen einfach die großen Waldbäume. Sie sind aber laut Pachtvertrag und Gartenordnung im Kleingarten nicht erlaubt. Eine Weide beispielsweise wird bis zu 10m hoch, Ahorn bis zu 25m, die Traubenkirsche bis 15m. Ihre Wurzeln entsprechen ungefähr ihrer unbeschnittenen Krone. Also selbst wenn du die Krone klein hältst, ihre Wurzeln ja sicher nicht. Und was bedeutet das wohl für deine Nachbarn? Stattdessen schlage ich dir vor, Waldbäume als Bonsai in einem Topf zu halten. 🌳 Ich konnte so eine wunderschöne Esche und einen Ahorn vor dem Komposthaufen retten. 😀

Thema 🌲 Nadelgehölze
Bitte, liebe:r Mitgärtner:in, lass keine Nadelgehölze in deinem Garten wachsen. Sie sind zum Teil Krankheitszwischenwirte für Nutzpflanzen und laut Pachtvertrag und Gartenordnung sowieso im Kleingarten nicht erlaubt. Außerdem ist es echt ein Gute-Laune-Killer, wenn du auf der Gangbegehung nach den zum Teil übelst verkrüppelten Pflanzen Ausschau halten musst. An dieser Stelle laden wir jede:n Nadelholzgärtner:in ein, das nächste Mal mitzukommen und diese Aufgabe zu übernehmen. Wenn du keine Lust dazu hast, dann sei doch bitte so lieb und sorge dafür, dass im Herbst dein Nadelgehölz verschwunden ist. 🙏🏼

Für alle Pflanzen, die nicht in deinem Garten wachsen sollten, gibt es soooo tolle, buschige Alternativen. 🤗 Einige davon findest du demnächst im Gangkasten. Ziergehölze und andere Büsche dürfen sogar bis 3m hoch werden. Wenn sie von Natur aus sowieso nicht größer werden als sie sollen, machen sie auch kaum Arbeit mit dem Rückschnitt. Einige sind supergut für Vögel oder Insekten. Wenn es dann noch Heilpflanzen sind oder sie essbare Früchte haben, zählen sie sogar zur gärtnerischen Nutzung. 😀

Suchst du nun nach kleingartenfreundlichen Alternativen zu Kiefer, Kirschlorbeer und KCo? Wir schlagen dir gerne etwas vor!

Viele Grüße, die drei Nornen; quatsch, Gartenberaterinnen wollte ich doch schreiben. 🙈

PS: Falls einige Gärtner:innen sich zusammenfinden, können wir auch gerne bei einem knisternden Kaminfeuer im Vereinsheim ein paar Infos geben zum Thema „Was muss (weil es so toll ist), was darf (oder gerade nicht), was könnte ins Schrebergärtlein. 🍀