Kontaktverbot im Verein

Liebe Gartenfreunde,

seit dem 23. März 2020 besteht in Deutschland ein so genanntes Kontaktverbot. Dazu gehört auch das Verbot von „Zusammenkünften in Vereinen“ sowie von „Ansammlungen im Freien von mehr als zwei Personen“. Wir bitte Euch, das Kontaktverbot auch im Kleingarten zu beherzigen. Das heißt:

  • keine Gartenpartys
  • keine Kaffeekränzchen
  • keine Skatrunden
  • keine Grillabende
  • keine Besuche bei Gartennachbarn
  • keine spielenden Kindergruppen !!!

Hinzu kommt die absolute Pflicht den Mindestabstand von 1,5 Meter einzuhalten. Das gilt für alle, auch für Kinder. Wir erwarten von allen Eltern, dass sie mit ihren Kindern über die Situation sprechen, selbst vorbildlich handeln, und dafür sorgen, dass das Kontaktverbot umgesetzt wird.

Die Regierungen der Länder greifen hart durch. Der öffentliche Raum wird verstärkt durch die Polizei kontrolliert. Verstöße gegen das Kontaktverbot werden strikt geahndet mit Bußgeldern von mindestens 200-500 Euro pro Person, im Wiederholungsfall Geldstrafen von bis zu 25.000 Euro.

Bis auf weiteres fallen die Vorstands-Sprechstunden sowie die Gemeinschaftsarbeit und alle weiteren Termine aus. Ihr erreicht den Vorstand per E-Mail (info@kgv-nussberg.de) oder telefonisch: Hans-Otto Klein, 0176 / 2069 4804.

Osterfeuer abgesagt !!!

Liebe Gartenfreunde und Freunde des KGV Nussberg e.V.,

die Auswirkungen des Coronavirus betreffen uns alle und machen auch vor unserem
Vereinsleben nicht halt. Die Bundesregierung hat heute mit den Regierungschefs der Länder beschlossen, zur Eindämmung der Virus-Epidemie soziale Kontakte massiv einzuschränken.

Aus diesem Grund wird das für den 11.04.2020 geplante Osterfeuer
leider nicht stattfinden!

Weiterhin wird es auch bis auf weiteres keine Gemeinschaftsarbeit und auch kein
Gartenfrühstück
geben!

Im Moment hat die Eindämmung der Epidemie oberste Priorität.
Wir hoffen, dass sich die gesamte Situation in naher Zukunft wieder beruhigt und wir wieder zur Tagesordnung übergehen können. Sobald das Vereinsleben wieder aufgenommen werden kann, werden wir euch benachrichtigen. Bis dahin wünschen wir euch, dass ihr und eure Lieben gesund bleiben. Beachtet die allgemeinen Vorsichts- und Hygienemaßnahmen und verfallt nicht in Panik, sondern genießt das Gartenleben!

Mit freundlichen Grüßen,
Euer Vorstand

Buch „Hurra! Ich habe einen Kleingarten“´– jetzt bestellen zum Vorzugspreis!!!

Im letzten Jahr hat der Landesverband Braunschweig das Buch „Hurra! Ich habe einen Kleingarten“ (Link) herausgegeben. Alle Exemplare der ersten Ausgabe waren in kurzer Zeit ausverkauft. Ende März erscheint nun die zweite Auflage. Der Landesverband organisiert eine Sammelbestellung zum Vorzugspreis.

Wer interessiert ist, meldet sich bitte umgehend bis Dienstag, den 17.03.2010, bei Hans-Otto Klein:

  • per Handy unter 0176 20694804
  • oder per Mail an info@kgv-nussberg.de

Je nach Anzahl der Bestellungen, kann der Preis bis zu 2,00 Euro günstiger sein (regulär 9,90 Euro).

Achtung: Einbrecher sind wieder unterwegs

Liebe Gartenfreunde. Zur Zeit sind wieder Einbrecher unterwegs, sowohl bei uns als auch in den Nachbarvereinen. Das ist natürlich sehr ärgerlich.

Wenn ihr betroffen sein, geht ihr bitte wie folgt vor:

Einbruch bei der POLIZEI melden, dort bekommt Ihr ein Aktenzeichen. Das ist für die Versicherung relevant.

Dann mit diesem Aktenzeichen bei Gisi melden: 0177 / 761 7129. Sie wird dann mit der FED-Versicherung die nächsten Schritte klären (FED = Feuer / Einbruch / Diebstahl).

Und noch ein paar Hinweise:

  • Lasst keine Wertsachen im Garten und in den Lauben.
  • Seht zu, dass Eure Laube nicht nach Wertsachen aussieht.
  • Schaut ruhig auch mal über den Gartenzaun zu den Nachbarn, ob da evtl. „ungewöhliche Spuren“ zu erkennen sind.

Schulung „Wasser“ am 31.01.2020

25 Gartenfreunde nahmen an der Schulung „Wasser im Kleingarten“ teil. Wolfgang Moritz hat uns erläutert, wie das Grundwasser zu uns kommt, wie sich diverse Pflanzen in ihrem Wasserhaushalt unterscheiden, gab Tipps zum Gießen und viele weitere Informationen.

Die nächste Schulung ist am 28. Februar zum Thema „Neue Schaderreger„.

Braunkohlwanderung am 26.01.2020

12 Zweibeiner und ein Hund sind bei „optimalem Wetter“ tapfer zwei Stunden gewandert, über den Mutterkamp in Richtung Riddagshausen, einmal um die Teiche herum, am Klostergut vorbei über Lünischteich und Triangel zurück zum Vereinsheim.

Dort angekommen haben sich dann insgesamt 20 Gartenfreunde an leckerem Braunkohl mit Bregenwurst, Bauchfleisch und Kassler erfreut. Ein Riesen-Dank geht an Marina, die ganz toll für alle gekocht hat.