Vorsicht bei nicht bestellten Pflanzensamen

Habt Ihr Pflanzen- bzw. Blumensamen per Post bekommen, die Ihr nicht bestellt habt? Diese können gefährlich sein. Also am besten gleich im Hausmüll entsorgen.

Hintergrund ist, dass vor allem Asiatische Händler aktuell vermehrt kostenlose Samenpäckchen nach Deutschland versenden. Klingt gut, ist aber schlecht, da darunter auch nicht-heimische, invasive Pflanzenarten bzw. Unkräuter sein können oder sich am Saatgut Krankheitserreger befinden wie Pilze, Bakterien oder Viren, die in Europa als Quarantäneschadorganismen eingestuft sind und deren Einschleppung unbedingt verhindert werden soll.

Die Info kommt vom Julius-Kühn-Institut: https://www.julius-kuehn.de/presse/pressemeldung/news/pi2020-11-das-jki-warnt-unbestellte-pflanzensamen-nicht-aussaeen/

Äpfel zu Most verarbeiten (lassen)

August ist Apfelzeit. Wenn Ihr (mal wieder) mehr habt als Ihr essen könnt, dann bringt Eure Äpfel doch zu einer der ortsansässigen Mostereien. Die machen daraus wunderbaren Most bzw. Saft von Euren eigenen Äpfeln.

Es gibt Mindestmengen, üblicherweise „eine Schubkarre“, das entspricht in etwa 50kg und ergibt 30 Liter Saft. Die Literpreise liegen bei etwas über einem Euro. Einige Anbieter holen die Äpfel gegen einen kleinen Aufpreis auch bei Euch ab.

Hier ein paar Anbieter der Region:

Na dann … PROST !

Zustellprobleme bei der Zeitschrift „Gartenfreund“

Uns ist bekannt geworden, dass viele Mitglieder die Zeitschrift ab Mai nicht mehr oder verspätet erhalten. Ursache ist, dass die Zeitschrift seit Mai durch einen neuen Vertriebspartner zugestellt/versendet wird, und da ist es offenbar zu Problemen gekommen.

Der Landesverband wird zeitnah ein Gespräch mit dem Verlag führen um das Problem zu lösen. Dazu benötigt er jedoch einen Überblick, wie viele Zeitschriften nicht zugestellt wurden.

Bitte überprüft, ob bei Euch der „Gartenfreund“ pünktlich ankommt. Wenn nicht, meldet Euch bitte bei Otto, unserem Vereins-Vorstand, per E-Mail ( info [at]  kgv-nussberg.de ) oder telefonisch (0176 / 2069 4804).

Vielen Dank für Eure Unterstützung

Feste Termine für das Abpumpen

Ab sofort gibt es feste Termine für das Abpumpen, ca. alle 2-3 Wochen. Es kann also 2-3 Wochen dauern bis zur nächsten Abholung. Bitte prüft daher regelmäßig den Füllstand Eurer Tonnen und gebt frühzeitig bescheid, wenn abgepumpt werden muss!!! Gerne könnt Ihr Euch auch mit Gartennachbarn für eine „Sammelbestellung“ zusammentun.

Die Termine könnt ihr auf dieser Seite einsehen: https://www.kgv-nussberg.de/schwarzwasser-abfuhr/.

Dort gibt es auch noch weitere Infos, z.B. Füllstandsanzeiger.

Gemeinschaftsarbeit geht ab sofort (27. Juni) wieder los!

Durch die Lockerungen in Sachen Corona setzen wir die Gemeinschaftsarbeit fort! Eure Termine (also wann ihr dran seid) bleiben bestehen und können auf dieser Seite (klick) nachgelesen werden.

Beginn ist am 27. Juni um 08:00 Uhr am Vereinsheim.

Hinweise:

  • Bitte bringt Eure Nase-Mund-Bedeckung selber mit
  • Desinfektionsmittel wird gestellt
  • Leider können wir noch kein Gartenfrühstück anbieten, bitte verpflegt Euch selbst oder frühstückt vorher

Wer einen Termin nicht wahrnehmen kann, meldet sich bitte unverzüglich bei Otto.

Frohes Schaffen!